Dienstag, 13. Juni 2017

Pasta & Sauce Sets von Barilla, getestet: Penne arrabiata

Mein Produkttest bei kjero: Ich darf seit einiger Zeit mit meiner Familie die Pasta & Sauce Sets von Barilla testen.
Bei dieser Aktion hatte ich mich ganz schnell beworben, da mein Kind als auch mein Freund die absoluten Nudel-Fans sind. Außerdem bin ich selbst überhaupt nicht der Typ, der gerne stundenlang in der Küche steht. Am Besten, wenn es schnell und einfach geht und da sind doch die praktischen Pasta & Sauce Sets von Barilla einfach perfekt. Ich kannte sie auch noch nicht. Wir waren alle sehr neugierig.
In meinem letzten Post hatten wir ja die Maccheroni mit Tomate und Ricotta getestet. 
Heute möchte ich von der Penne arrabiata berichten:


 Bei  dieser Pasta hatte ich richtig schlechtes Gewissen... und das wurde in den letzten Tagen immer größer. Die negativen Meinungen im Netz zu dieser Sorte häuften sich. Kaum einer mochte sie, fast alle fanden sie einfach zu scharf. ...und genau diese Pasta hatte ich nun meiner Mutter zum Testen gegeben, da bei uns wirklich keiner arrabiata essen mochte.
Gestern rief sie mich nun an und mir viel ein echter Stein vom Herzen! Ich hätte es nicht geglaubt, doch meine Eltern mochten die Pasta! 

Meine Mutter hatte sie auch die herkömmliche Weise zubereitet: also ganz normal die Nudeln gekocht und abgegossen.

Die Sauce hatte sie dann seperat erwärmt.
Da meine Eltern gern Wurst mit den Nudeln mögen, hatte sie zusätzlich welche angebraten und dann der Sauce beigefügt. On top kam dann noch Käse drauf.


Nun ihr Urteil:
Sie fand die Pasta sehr gut. Für Kinder findet sie die Sauce allerdings nicht geeignet. Durch die Wurst und den Käse konnte die Schärfe wunderbar abgemildert werden. Dadurch war das Gericht geschmacklich wirklich gut.
Kaufen würde sie jedoch die Pasta nicht, da sie doch lieber alles selbst zubereitet. Zum Testen fand sie es aber toll. 

Wir sind nun schon auf die nächsten Sorten gespannt! Ich werde auf jeden Fall berichten. Ich würde mich freuen, wenn ihr wieder vorbeischaut!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen